1. Soloprogramm: „Liederliche Anatomie“
Geschichten sind die Beine meiner Songs, Fragen ihre Arme.
Der Kopf singt Philosophisches, mein Herz von Offenheit.
Meine Hände spielen gern auf ein Chanson à la Mey einen Blues.
Alles steht auf humorvollen Füssen.

Mein Hirn stand früher den Liedermacher-Gruppen „falso“ und „SongReiter“ zur Verfügung.
Nun hat es mein 1. Soloprogramm kreiert.

Dauer: 30, 60 oder 90 Minuten
Meine Muskeln können eine kleine Verstärkeranlage mitschleppen (bis zu 120 Pers.).
Manchmal helfen auch noch meine Assistenzärzte, Cyrill Zumbrunn und Felix Müller, mit.

Songs anhören auf MX3: mx3.ch/retoabegglen
​Hommage an Reinhard Mey auf 
youtube: www.youtube.com/watch?v=HUHGfqckAlo